top of page

Mercedes-Benz: Trendwende geschafft

Seit mehr als einem Jahrzehnt verzeichnete Mercedes-Benz, der älteste Automobilhersteller, einen kontinuierlichen Rückgang des Wertes seines Patentportfolios. Dieser Trend, der durch einen deutlichen Rückgang von fast 2 Mrd. USD im Jahr 2007 auf etwa 580 Mio. USD im Jahr 2020 gekennzeichnet war, gab Anlass zur Sorge über den Innovationskurs des Unternehmens. Die jüngsten Entwicklungen deuten jedoch auf einen bemerkenswerten Umschwung hin. Interessant ist vor allem der Vergleich mit einem vergleichsweise jungen Unternehmen aus Fernost.



Mehr als ein Jahrzehnt lang verlor das Patentportfolio des Automobilherstellers Mercedes-Benz kontinuierlich an Wert, von fast 2 Milliarden US-Dollar im Jahr 2007 auf etwa 580 Millionen US-Dollar im Jahr 2020, als das Portfolio den geringsten Wert aufwies. Dieser drastische Rückgang kann auf eine langsamere Anpassung an neue Technologien, ineffiziente F&E-Investitionen oder auch ein restriktiveres IP Management zurückgeführt werden, denn im selben Zeitraum stiegen die Patentportfoliowerte vergleichbarer Marktteilnehmer an, z.B. das von BMW von 312 Mio auf 1,2 Mrd USD, was gegen externe Branchenphänomene spricht. Ferner wurde ein beachtlicher Teil der eigenen Patente sukzessive verkauft (orangener Bereich in der Grafik) aber auch kontinuierlich zugekauft, wenn auch immer weniger in den jüngeren Jahren (grüner Bereich in der Grafik).

Die jüngsten Trends deuten jedoch auf eine bemerkenswerte Trendwende hin: Der Wert des Mercedes-Benz-Patentportfolios ist seit 2020 um 33 % gestiegen und liegt nun wieder bei rund 770 Mio. USD. Dieser Aufschwung wurde durch gezielte F&E-Investitionen, strategische Partnerschaften und eine stärkere Betonung nachhaltiger Technologien vorangetrieben.

Bemerkenswert ist allerdings der Vergleich mit „Newcomern“ in der Branche, wie z.B. der mit dem über 100 Jahre später gegründeten chinesischen Automobilriesen BYD: In den letzten 17 Jahren hat BYD einen beeindruckenden Aufwärtstrend gezeigt. Sein Patentportfolio wird derzeit auf 2 Milliarden US-Dollar geschätzt.

Dabei setzt BYD nicht wie viele andere chinesische Unternehmen (nur) auf Masse bei Patenten: auch der Durchschnittswert je Patentfamilie liegt etwa beachtliche 20% höher als bei Mercedes.

Der Erfolg von BYD beruht auf einer aggressiven Marktstrategie, einem schnellen Innovationszyklus, insbesondere bei Elektrofahrzeugen, und dem Angebot erschwinglicher, qualitativ angemessener Lösungen für eine breitere Kundenbasis. Demgegenüber konzentriert sich Mercedes-Benz auf margenträchtige, exklusive, stark individualisierbare, hochwertige Automobillösungen und ist für seine technische Exzellenz in seinen Kernkompetenzen bekannt. Neue Technologien wurden aber dadurch langsamer übernommen, während BYDs mit schneller Anpassung und Implementierung von neuen Features in Verbindung mit seiner hohen Fertigungstiefe seine Innovationsgeschwindigkeit unterstreicht.


Nachhaltigkeit

Was die ESG (Environment, Social & Governance)-Auswirkungen betrifft, so entfallen 14 % des Werts vom Mercedes-Benzs Patentportfolio auf nachhaltige Patente, wobei 88 Mio. USD auf den Klimaschutz (Sustainable Development Goal (SDG) 13) einzahlt.

Der ESG-Wert von BYD liegt dagegen mit 28% doppelt so hoch, mit 580 Millionen Dollar an nachhaltigen Patentwerten, was ein stärkeres Engagement für Nachhaltigkeit wiederspiegelt. Dieser Kontrast unterstreicht die Bedeutung kontinuierlicher Innovation und nachhaltiger Praktiken für den Erhalt eines Wettbewerbsvorteils.

Da sich die Automobilindustrie rasant weiterentwickelt und derzeit stark wandelt - nicht nur in technologischer Hinsicht - werden Unternehmen mit robusten Patent-Portfolios wie BYD wahrscheinlich stabil auf dem Markt Fuß fassen können. Der Umschwung im Patentportfolio von Mercedes-Benz bedeutet einen positiven Wandel in der Innovationsstrategie und -wahrnehmung des Unternehmens, verdeutlicht aber auch den harten Wettbewerb durch aufstrebende Unternehmen wie BYD, auch wenn die Unternehmen grundsätzlich unterschiedliche Zielgruppen adressieren: Während Mercedes-Benz weiterhin auf Luxus und Exklusivität setzt, positioniert sich BYD mit seiner aggressiven Marktstrategie und einem beeindruckenden Nachhaltigkeitsprofil als ernstzunehmender Marktteilnehmer in der Breite.


Comments


Commenting has been turned off.
Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
bottom of page