Suche

Welchen Einfluss haben Patente auf die Unternehmensentwicklung?

Auf der 161. “Hedgework”-Veranstaltung in Frankfurt ging es genau um diese Frage. Und darum, welche Zukunftsprognosen sich daraus ableiten lassen. Sehen Sie sich das Video-Interview mit Prof. Zagos an: https://www.youtube.com/watch?v=LPalQiP6-Zw Wer in sein Patentportfolio investiert, dokumentiert damit seine Verpflichtung zur Innovation, sagte Prof. Andreas Zagos von der InTraCoM GmbH den Interessenten aus der Finanzbranche. Seien die Patentwerte hoch und stiegen idealerweise über die Jahre, dokumentiere dies auch die Innovationsfähigkeit, also das positive Resultat der F&E Bestrebungen. Backtests der letzten 10 Jahre konnten dies laut Zagos eindeutig nachweisen. „Dabei ist dieser Zusammen

Die 5 häufigsten Fehler, die Ihre Patente wertlos machen

Merkmale, die bei einer Patentbewertung besonders ins Gewicht fallen. 1. Fehlende Sperrwirkung Alternativerfindungen dienen zwar der Verbreiterung eines Schutzzaunes, wenn bereits andere Technologien bzw. Verfahren mit ähnlicher Funktionalität patentiert wurden; generell sind aber Erfindungen, die lediglich eine Alternative (z. T. schlechtere) zu anderen Lösungen darstellen, auch nur für solche potenziellen Käufer von Interesse, die sich damit die Sperrwirkung ihrer eigenen Lösungen vergrößern wollen – also nur ein indirekter Nutzen. Viel Geld wird aber jemand kaum ausgeben wollen, wenn ihm die Erfindung keine Exklusivität (mit hoher Sperrwirkung) beschert. Damit sinkt der Wert. Ganz ähnlich

© InTraCoM GmbH

unsere Auszeichnungen: