Suche

Das Problem bei der Verwendung von Patentanmeldungen als Trendindikator

In der Statistik ist es als das Gesetz der großen Zahlen bekannt: je größer die Referenzmenge ist, desto geringer fallen Unterschiede auf, einzelne Ausreißer verschwinden in der Masse, Abweichungen gehen in einem Grundrauschen unter. Eine neue Studie untersucht die Zusammenhänge von der Anzahl lebender Patente in einem Patentportfolio und den Werten. Dass es einen globalen Zusammenhang gibt, liegt auf der Hand, doch bei genauem Betrachten ist überraschend, wie heterogen, dieser Zusammenhang ist und zu welch falschen Erkenntnissen die reine Auszählung von Patenten führen kann. Zwei zuletzt veröffentlichte Studien der InTraCoM GmbH belegen eindrucksvoll, wie trügerisch Korrelationsanalysen auf

© InTraCoM GmbH

unsere Auszeichnungen: